• 0511 262 999 55
  • mail@movenyo.de

Stephannie Stewart

Movenyo > Artikel von: Stephannie Stewart
1 Jun

Mitarbeiterportrait: KATRIN

Stephannie Stewart
by Stephannie Stewart Jun 1, 2018 Mitarbeiterportraits , ,

Wie schon angekündigt und versprochen, geht es weiter in unserer Rubrik „Mitarbeiterportraits“. Heute stelle ich euch Katrin vor, die ebenfalls ganz neu dabei ist. Sie wird mit Luisa und Angela künftig den Vinyasa-Yogakurs am Samstag „wuppen“ und hat schon am kommenden Montag (04.06.18) ihre erste Stunde außer der Reihe als Vertretung für Nicole, die ja Shirleys Kurs ab Mitte Juni übernimmt.

Vielleicht hast du schon mit Katrin in einem unserer Yoga- oder Pilateskurse Matte an Matte geschwitzt, denn wir kennen uns tatsächlich aus den movenyo-Kursen. Ich mag Katrins unaufgeregte Art, ihre strahlenden Augen und ich freue mich sehr, dass sie gleich „ja“ gesagt hat. Mit Katrin ist unser neues Yogateam jetzt komplett! 

KATRIN, ERZÄHL UNS ETWAS ÜBER DICH BITTE!

In Hannover lebe ich seit 2013, und fühle mich in der Nordstadt ziemlich wohl und zuhause. Ich liebe die Cafés hier, und freue mich, durch die Herrenhäuser Gärten soviel Grün fast direkt vor der Haustür zu haben. Sport/ Bewegung hieß für mich eigentlich immer, draußen unterwegs zu sein (Laufen, Radfahren, Schwimmen, Wandern…). Aber in Hannover gibt es so viele tolle Yogalehrerinnen und -studios, dass ich richtig neugierig geworden bin.

WIE BIST DU ZU MOVENYO GEKOMMEN?

Eigentlich habe ich „nur“ einen Ausgleichssport zum Klettern gesucht. Die freundliche Atmosphäre bei movenyo und die tollen Kursleiterinnen haben mich gleich überzeugt. Und so „ganz nebenbei“ habe ich dann immer mehr meine Begeisterung für Yoga entdeckt.
 

WAS MAGST/LIEBST DU?

Neue Dinge ausprobieren, meinem Kopf und Körper immer wieder mal etwas anderes/ neues zumuten. Das finde ich auch beim Yoga so großartig, man probiert neue Bewegungen aus, und plötzlich entdeckt man Muskeln, von denen man gar nicht wusste, dass es die gibt 😉

WAS SIEHT MAN DIR NICHT AUF DEN ERSTEN BLICK AN?

Ich kann extrem ungeduldig sein, wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe – aber ich arbeite dran…
 
12 DINGE ÜBER DICH:
 
  1. Schubladen-Denken mag ich nicht, ich schau mir lieber jede Situation, jeden Menschen neu an und lasse mich überraschen.
  2. Ich koche gern (aber selten nach Rezept).
  3. Ohne Auto lässt es sich auch wunderbar leben…
  4. …dafür habe ich mir letztes Jahr (nachdem ich immer nur gebrauchte / “vererbte“ Fahrräder besessen habe) ein wunderbares neues Fahrrad gegönnt!
  5. Kaffee geht eigentlich immer 🙂
  6. Ich bin Frühaufsteherin.
  7. Wenn ich nicht zu früh zur Arbeit muss, versuche ich, den Tag mit Sport zu beginnen, meist Laufen oder Yoga – das bringt gute Laune für den ganzen Tag :-).
  8. Musik hilft (fast) immer!
  9. Wenn ich die Wohnung mal für mich habe, mache ich mir gern Musik an und singe mit.
  10. Für einen guten Film gehe ich auch im Hochsommer ins Kino.
  11. Ich finde es wirklich schwierig, diese 12 Dinge über mich zu formulieren!
  12. Mein Freund sagt, ich bin eine gute Zuhörerin und Ratgeberin :-).

VIELEN DANK LIEBE KATRIN, WILLKOMMEN IM TEAM!

25 Mai

Mitarbeiterportrait: LUISA

Stephannie Stewart
by Stephannie Stewart Mai 25, 2018 Mitarbeiterportraits , ,

Und noch ein neues, hübsches Gesicht bei movenyo! Heute darf ich euch Luisa vorstellen, die sich mit Angela und Katrin künftig den Vinyasa-Yogakurs am Samstagvormittag teilen wird. Der Kontakt kam über Angela zustande, denn Luisa hat nach ihrer Yogalehrerausbildung bereits einen Kurs von Angela übernommen. Luisa ist unser absolutes „Küken“ im Team – ihr Hintergrund ist spannend (Yoga meets Osteopathie) und ihre offene Art total erfrischend! Ich freue mich, dass Luisa unser Yogalehrerteam bereichert und wünsche euch ganz viel Spaß in ihren Stunden („Premiere“ ist am Samstag, 02.06.18).

LUISA, ERZÄHL UNS ETWAS ÜBER DICH BITTE!

Ich bin 20 Jahre alt und bin ursprünglich ein Landkind aus der Nähe von Hannover. Aufgewachsen bin ich dann aber in der Stadt. Über die Vinyasa-Flow Yogaausbildung hab ich nicht nur ganz viel über Bewegung, sondern auch über mich gelernt. Ich bin aufgeschlossen, lebensfreudig und glücklich. Die meisten Dinge gehe ich mit einem Lächeln im Gesicht an und freue mich immer etwas neues zu lernen! Mein Wunsch ist es mein Leben so frei zu leben wie es geht.
 

WIE BIST DU ZU MOVENYO GEKOMMEN?

Ich bin durch Angela zu movenyo gekommen und finde die Atmosphäre super schön! Das Motto, einfach so zu kommen wie man eben ist und an seinen persönlichen Baustellen zu arbeiten finde ich total gut und kann mich sehr damit identifizieren!

WAS MAGST/LIEBST DU?

Ich liebe Bewegung. Ich liebe es, die Möglichkeit zu haben mich zu bewegen wann und wo ich will. Ich liebe es, durch mein Studium mehr über den Menschen, Gesundheit und Bewegung zu lernen. Ich liebe Kaffeetrinken und lange Gespräche über dieses und jenes. Ich liebe Reisen. Ich liebe die Natur und mit meinem Hund draußen unterwegs zu sein. Ich liebe es, auch mal nichts zu tun und einfach nur faul zu sein. Ich liebe es, dass ich gar kein Ende finde von Dingen die ich liebe. Und natürlich liebe ich Yoga!

 

 

WAS SIEHT MAN DIR NICHT AUF DEN ERSTEN BLICK AN?

Auf den ersten Blick sieht man mir vermutlich nicht an, dass ich schon mit 19 Jahren eine Yogalehrerausbildung gemacht habe. Viele Leute denken vermutlich, dass das wohl sehr früh ist. Aber besteht Yoga nicht darin sich mit sich selbst auseinanderzusetzen und seinen eigenen Weg zu gehen? Also mein Motto: Besser früher als später! 
 
12 DINGE ÜBER DICH:
 
1. Ich studiere Osteopathie.
2. Neben Yoga gehe ich auch super gerne Bouldern.
3. Mia, mein Hund, ist das süßeste Tier der Welt.
4. Ich bin Stadtmensch, aber irgendwo auch Landei und liebe es ab und zu mal rauszukommen und keine Häuser und Autos zu sehen.
5. Ich liebe Pizza und Omas Knödel.
6. Ich tanze gerne durch die Wohnung und manchmal wünsche ich mir in einem Musical zu leben.
7. Ich liebe verregnete Sonntage.
8. Das Leben ist definitiv zu kurz um schlechten Kaffee zu trinken.
9. Das Leben ist auch zu kurz um nicht die Vielfalt von Käse durchzuprobieren.
10. Urlaub ist wunderbar, Reisen ist aufregend!
11. Ich kann mich für Kleinigkeiten begeistern.
12. Ich habe eine große, tolle Familie.

VIELEN DANK LIEBE LUISA!

Maik
18 Mai

Mitarbeiterportrait: MAIK

Stephannie Stewart
by Stephannie Stewart Mai 18, 2018 Mitarbeiterportraits , ,

Ich liebe die Katagorie „Mitarbeiterportraits“ im movenyo-Blog und freue mich heute sehr, euch einen ganz besonderen Menschen in meinem Leben vorstellen zu können: Willkommen im Team, Maik!!!

Wir beide kennen uns seit 12 Jahren und er ist mein bester Freund! Viel mehr muss ich eigentlich gar nicht erzählen, ihr könnt euch sicher vorstellen, wie schön es ist, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die einem durch und durch am Herzen liegen, denen man zu 100% vertraut und die einen einfach richtig gut kennen (und trotzdem lieben ;)).

Ich bin sehr glücklich, dass Maik nun (als einziger Mann neben Deadlef ;)) unser Team vervollständigt und uns in der Anmeldung/im Büro unterstützt. Er hat die Entstehung von movenyo mehr als hautnah miterlebt und kennt alle meine Glücks- und Sorgenmomente der letzten 10 Jahre. Er hat gefühlt Hunderte von Newslettern und Website-Texten Korrektur gelesen und mit mir bei diversen Café- und Restaurantbesuchen etliche Marketingideen entwickelt. Für mich ist es mehr als logisch, dass er nun auch offiziell ein Teil des movenyo-Teams ist! Ich freue mich sehr!!!!

MAIK, ERZÄHL UNS ETWAS ÜBER DICH BITTE!

WIE BIST DU ZU MOVENYO GEKOMMEN?
Als „alter“ Freund von Stephie habe ich movenyo natürlich von Anfang an erlebt, von der Idee bis zu dem was Stephie
wundervolles daraus gemacht hat. Auch bei so mancher Renovierungsaktion war ich in den letzten Jahren dabei. Ich freue mich sehr, nun endlich auch zum movenyo-Team zu gehören ;).

WAS MAGST/LIEBST DU?
Oh, da gibt es so viel. Da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen, wo ich aufhören soll. Aber vielleicht mit diesem Gedicht von Joseph Beuys „Jeder Mensch ist ein Künstler“, dass ich sehr gerne mag und welches auch irgendwie mein Lebensmotto ist:

„Lass dich fallen, lerne Schlangen zu beobachten.
Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemanden Gefährlichen zum Tee ein.
Mache kleine Zeichen, die “ja” sagen
und verteile sie überall in deinem Haus.
Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit.
Freue dich auf Träume.
Weine bei Kinofilmen.
Schaukle so hoch du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht.
Pflege verschiedene Stimmungen.
Verweigere dich,’ verantwortlich zu sein’ – tu es aus Liebe!
Mache eine Menge Nickerchen.
Gib Geld weiter. Mach es jetzt. Es wird folgen.
Glaube an Zauberei, lache eine Menge.
Bade im Mondschein.
Träume wilde, fantasievolle Träume.
Zeichne auf Wände.
Lies jeden Tag.
Stell dir vor, du wärst verzaubert.
Kichere mit Kindern, höre alten Leuten zu.
Öffne dich, tauche ein. Sei frei. Preise dich selbst.
Lass die Angst fallen, spiele mit allem.
Unterhalte das Kind in dir. Du bist unschuldig.
Baue eine Burg aus Decken. Werde nass. Umarme Bäume.
Schreibe Liebesbriefe…“

WAS SIEHT MAN DIR NICHT AUF DEN ERSTEN BLICK AN?
Ich esse für mein Leben gern. Besonders gerne Kuchen, Torten, Plunderstücke…. Hauptsache süß 😉

12 DINGE ÜBER DICH:
1. Ich gehe fast nie ohne Buch aus dem Haus. Lesen gehört zu meiner grössten Leidenschaft. Da ich so viel lese, bin ich auch mindestens einmal in der Woche in der Stadtbücherei anzutreffen.
2. Meine andere Leidenschaft ist die Musik. Ich gehöre noch zu der seltenen Spezies, der CD-Käufe und habe davon eine ganze Menge zu Hause und leider kommen auch immer noch welche dazu. Aber es gibt einfach soooo viel schöne Musik *seufz*
3. Morgens brauche ich erstmal einen Kaffee. Ohne den geht nichts!
4. Noch eine Leidenschaft von mir: das Kino. Ich liebe es Filme auf der grossen Leinwand zu sehen. Aber lieber Programmkino als Multiplex. Obwohl es auch ab und zu ein Blockbuster sein muss. Und ganz toll finde ich es, wenn alte Klassiker gezeigt werden. Da fühlt man sich schnell in die damalige Zeit versetzt. Ein tolles Erlebnis!
5. Franzbrötchen! In allen Variationen. Das erste was ich in Hamburg mache, ist es, mich mit Franzbrötchen einzudecken. Mittlerweile bekommt man sie zwar auch in Hannover. Aber die sind lange nicht so lecker wie das Original aus Hamburg!
6. Neben Hamburg ist Paris meine absolute Lieblingsstadt. Ich mag das Flair der Stadt, die Menschen und die Sprache.
War schon viele Male dort und werde es hoffentlich bald mal wieder sein.
7. Blau. Ich liebe die Farbe Blau. In ihr steckt so viel Tiefe und Ruhe. Das mag ich.
8. Und deshalb mag ich auch das Meer. In einem Strandkorb sitzen auf das Meer schauen und das Rauschen des Wassers hören – dann geht es mir richtig gut.
9. Ich mag es, wenn alles so bleibt wie es ist. Aber manchmal braucht das Leben Veränderungen. Und die sind oft gar nicht so schlecht. Gefällt mir trotzdem nicht 😉
10. Ich liebe Buffet. Soviel und solange essen wie man möchte – da fühle ich mich wie im Paradies. Sagte ich schon, dass ich gerne esse? 😉
11. Lieber Frühling als Sommer, lieber Herbst als Winter. Ich mag keine Extreme. Alles über 25 Grad ist mir zu warm, alles unter Null Grad ist mir zu kalt, obwohl ich total gerne mag, wenn es geschneit hat und alles unter einer Schneedecke liegt. Die Welt scheint dann so friedlich und irgendwie ist alles etwas ruhiger als sonst. Das gefällt mir!
12. …und last but not least liebe ich Bonnie & Clyde. Aber das ist ein Insider ;).

VIELEN DANK FÜR DIE SCHÖNEN ANTWORTEN! 

Beckenboden Workshop Hannover
5 Sep

BECKENBODEN-POWER mit Stephannie am 17.06.2018

Stephannie Stewart
by Stephannie Stewart Sep 5, 2017 Workshop

Bei dem Thema Beckenboden denken wir vielleicht an tollen Sex, Schwangerschaft, „Pipi-Probleme“ und/oder Rückbildungskurse. Wenn überhaupt…! Vielleicht tauchen aber vor deinem inneren Auge auch Bilder von Frauen auf, die im Kreis unmotiviert auf Sitzbällen „hopsen“ und sich fragen, was das soll!

Tatsächlich ist der Beckenboden leider noch immer „ein Buch mit 7 Siegeln“ und rückt oft erst in den Fokus, wenn Probleme damit auftauchen. Dabei ist er ein wahres „Wunderwerk“ und ein überaus spannendes Thema!

Wir reden Klartext und mithilfe eines tollen Modells gibt es das Ganze hautnah zum Anfassen und „in Farbe“. Ein gutes und sinnvolles Beckenbodentraining wirkt tatsächlich Wunder. Der Körper richtet sich aus und auf. Körpergefühl, Haltung und Ausstrahlung verbessern sich deutlich.

Und um noch einmal das Thema „Sex“ aufzugreifen: Auch dafür lohnt es sich, den Beckenboden genauer zu betrachten! Denn natürlich (!) gibt es einen Zusammenhang.

Dich erwarten ein prall gefülltes Info-Mäppchen, tonnenweise alltagstaugliche Tipps und jede Menge Aha-Erlebnisse!

ICH ÜBERTREIBE NICHT, WENN ICH SAGE: MUST-HAVE-WISSEN FÜR JEDE FRAU!


 

DATUM & UHRZEIT:

Sonntag, 17. Juni 2018 | 14:00 – 16:30 Uhr

___________________________________________

KOSTEN:

40 € (per Überweisung oder bar vor Ort am Workshop-Tag)

_________________________________________

BANKVERBINDUNG:

Stephannie Stewart | movenyo
Postbank Hannover
Kto: 556 388 309
BLZ: 250 100 30

IBAN: DE38250100300556388309

BIC: PBNKDEFF (Hannover)

 

9 Apr

PROJEKT VISIONBOARD mit Stephannie am 11.08.2018

Stephannie Stewart
by Stephannie Stewart Apr 9, 2018 Workshop
Du musst nicht bis zum nächsten Jahreswechsel (oder einem anderen besonderen Datum) warten, um neue Visionen für dein Leben zu suchen, zu finden und zu manifestieren. Das Schöne am Leben ist ja, dass jeder einzelne Tag ein komplett neuer Anfang ist. 
 
Das Thema „Visionboard“ (eine Art „Pinwand“ oder Collage, auf der du deine Wünsche visuell sichtbar machst) steht  schon eine ganze Weile auf meinem „Workshop-Wunschzettel“ und nun ist es endlich soweit:
 
ES WIRD KREATIV, BUNT, BEWEGEND UND ERHELLEND!
 
Dich erwartet ein super interessanter Mix aus Yoga, Tanz, Meditation, einigen Mantras und verschiedenen Coaching-Werkzeugen. Spannend dabei ist die Verbindung von uralten Traditionen und modernen Tools!
 
Dieses tiefe Eintauchen in das Thema bringt dich ganz nah an deine persönlichen Wünsche, Bedürfnissen und Träume. Was wünschst du dir für dein Leben? Was soll sich ändern? Was darf bleiben? Wo soll es hingehen? 
 
Diesen Fragen einen weiten, offenen Raum und eine Gestalt zu geben, ist wohltuend, klärend und inspirierend zugleich. Insbesondere als Gruppen-Workshop. Wir „basteln“, schneiden aus, malen, kleben, arrangieren und lassen es so richtig sprudeln. Dein fertiges Visionboard nimmst du natürlich mit nach Hause und so kann es dich jeden Tag daran erinnern, was dir wichtig ist. Dann kann ALLES passieren… :).
 
„If you can dream it, you can make it“ (Walt Disney).
 
BITTE MITBRINGEN:
Bequeme Kleidung und alles, was dich inspirieren könnte: Zeitschriften, Zitate, Buchausschnitte, Aufkleber, Bilder, Fotos und, und und… Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
 
Ich sorge für eine eine große Menge an Zeitschriften, Stiften, Packpapierrollen und buntes Papier. 
 
 
Fotoquelle: Pinterest: https://www.pinterest.de/pin/521150988109516967/
 

 

DATUM & UHRZEIT:

Samstag, 11. August 2018 | 10:00 -14:30 Uhr

 

INVESTITION:

55 € (bar vor Ort am Workshop-Tag)

___________________________________________

 

 NUTZEN: Unbezahlbar 🙂

 

 

2 Feb

Mitarbeiterportrait: MARA

Stephannie Stewart
by Stephannie Stewart Feb 2, 2018 gracemethode, Mitarbeiterportraits, movenyo Instructor , ,

Und noch eine Neuvorstellung :). Hier kommt Mara, die gemeinsam mit Jana unser Team gracemethode vervollständigen und demnächst ein paar Dancelicious-Kurse übernehmen wird.

Mara habe ich ebenfalls in einem meiner Workshops kennengelernt (glaube ich – oder war es ein Kurs??). Egal: Wir hatten sofort einen Draht zueinander und kamen ins Gespräch über Gott und die Welt. Ich mag an Mara ganz besonders, dass sie im ersten Moment so eine Ruhe ausstrahlt und dann *zack* kommen auf einmal noch jede Menge Power und Tiefsinn dazu. 

Herzlich Willkommen und toll, dass du zu uns gekommen bist! 

Auch Mara kommt natürlich nicht um unsere Fragen herum 🙂

MARA, ERZÄHL UNS ETWAS ÜBER DICH BITTE! READ MORE

2 Feb

Mitarbeiterportrait: JANA

Stephannie Stewart
by Stephannie Stewart Feb 2, 2018 gracemethode, Mitarbeiterportraits, movenyo Instructor ,

Heute möchte ich euch Jana vorstellen, die gemeinsam mit Mara unser Team gracemethode vervollständigt. Beide befinden sich gerade in der Einarbeitung und freuen sich schon total auf euch.

Jana ist mir das erste Mal in einem meiner „Sexy-Moves-Workshops“ begegnet und ich dachte sofort: „Wow, die Frau hat Pfeffer im Hintern und kann sich bewegen wie eine Göttin!“. Eine Wahnsinnsenergie mit einem strahlenden Lachen – das ist Jana! 

Herzlich Willkommen und schön, dass wir uns gefunden haben!

Auch Jana hat natürlich unseren kleinen „Fragenkatalog“ beantwortet:

JANA, ERZÄHL UNS ETWAS ÜBER DICH BITTE! READ MORE

1 Feb

Happy Birthday movenyo!

Stephannie Stewart
by Stephannie Stewart Feb 1, 2018 Allgemeine Infos, movenyo, Privates, Stephies Welt , , , ,

Hallo du lieber Mensch! 

 

Ich weiß gar nicht so recht, wie und wo ich anfangen soll…

Heute ist für mich ein wirklich ganz, ganz besonderer und bewegender Tag. Es ist noch so früh am Morgen und dennoch sind mir schon ein paar Tränchen gekommen. Es lebe die Emotionalität :D. 

MOVENYO FEIERT HEUTE 10. GEBURTSTAG! 

10 Jahre! Ich kann es kaum glauben. Irgendwie verging die Zeit wie im Flug und wenn ich genauer darüber nachdenke, WAS in den letzten 10 Jahren meines Lebens so passiert ist. Puh….! Ich kann wirklich aus tiefstem Herzen sagen: movenyo ist meine große Liebe, mein Baby, mein Guru, mein Glück, mein Spielplatz und meine Antreiberin (für mich ist movenyo absolut weiblich – keine Frage ;)). Ich kann es nicht ansatzweise in Worte fassen…! 

WIE ALLES BEGANN…

Ende 2007 entstand mit viel Liebe und Motivation – aber auch sehr, sehr „blauäugig“ – die Idee: Gemeinsam mit Regine Meyer, die ich bei einem meiner Workshops kennenlernte und mit ihr spontan einen Kaffee trinken ging. Wir waren uns sympathisch und haben einfach mal so rumgesponnen….. Einen konkreten Plan hatten wir nicht! Dafür aber keinen Zweifel daran, dass das richtig gut wird!  

Am 01.02.2008 gingen wir an den Start. Mit einem Kursraum (4. Etage) und einer Toilette. Ich mit exakt NULL TeilnehmerInnen, weil ich ein Jahr zuvor meinen Unterricht zugunsten meines Fulltime-Jobs auf Eis gelegt hatte. Das Projekt movenyo nahm Fahrt auf, die Kurse füllten sich und der Arbeitsaufwand stieg. Ein Jahr später war klar: So geht das nicht weiter! Entweder ganz oder gar nicht.  Also habe ich meinen festen und gut bezahlten Job gekündigt und wurde hauptberuflich Frau movenyo. Ab 2011 nach Regines Ausstieg dann schließlich auch komplett eigenverantwortlich. 

Seitdem ist sooo viel passiert. Ich kann manchmal gar nicht glauben, was da entstanden ist und ganz ehrlich: Ich bin jeden einzelnen Tag dankbar!!! Dankbar, dass ich Regine damals getroffen habe. Dass ich den Mut hatte, „einfach mal zu machen“ und zu sehen, wohin mich dieses Abenteuer trägt. Dankbar, dass ich gelernt habe zu vertrauen! Mir selbst, meinen Fähigkeiten und dem Leben generell – auch, wenn es mich in den letzten 10 Jahren auch immer wieder und manchmal ganz schön heftig auf die Probe gestellt hat (und stellt)! 

Und natürlich bin ich allen Menschen dankbar, die zu movenyo in den Unterricht kommen (auch das hat ja viel mit Vertrauen zu tun)! Dankbar für all die wunderbaren und motivierten TrainerInnen, die in den letzten Jahren bei uns waren und sind. Dafür, dass ich mit movenyo einen Raum habe, in dem ich mich absolut und zu 100% ausleben darf. Wo ich so sein darf wie ich bin! Ein riesiges Geschenk. Hach, ich könnte jetzt schreiben und schreiben…. 

♥ DANKE 

Ich möchte dir ganz persönlich danken, dass du ein Teil von movenyo bist! Vielleicht bist du regelmäßig bei uns – vielleicht bist du noch ganz neu oder warst noch nie persönlich hier. Aber du liest jetzt diese Zeilen und damit bist du für mich ein Teil von movenyo. Danke für dein Sein, deine Treue, deine Freundschaft & Wertschätzung, für die kleinen Gespräche zwischen den Kursen, die manchmal richtig persönlich sind. Es bedeutet mir viel, dass du bei uns bist!! Danke! 

Um diesen besonderen Tag mit dir zu feiern, habe ich mir heute etwas überlegt und hoffe, dass ich dir damit eine Freude machen kann. Zum Geburtstag gibt’s schließlich Geschenke! 

►► 10ER-KARTE PLUS DREI! 

In der Zeit vom 01.02.2018 – 04.02.2018 (also bis einschließlich Sonntag) erhältst du beim Kauf einer 10er-Karte drei zusätzliche Stunden geschenkt! In barer Summe ist das ein Geschenk in Höhe von 42,00 €! Die Karte wird automatisch am Kauftag aktiviert und ist dann 6 Monate gültig. Eine Verlängerung über diesen Zeitraum hinaus ist nicht möglich. Du kannst für dich oder für eine/n FreundIn Karten kaufen (maximal 2 pro Person) – sie sind jedoch zeitgleich aktiv und können nach der Aktivierung nicht übertragen werden. 

=> HIER kannst du dir direkt deine Karte/n online kaufen! 

Du kannst die Karten zusätzlich zu deinem Vertrag verwenden oder ganz unabhängig davon. Auch parallel zu anderen Zeitkarten! Du musst nur bitte die Gültigkeiten im Auge behalten (dabei helfen wir dir natürlich). 

►► EIN BESONDERES BONBON FÜR ALLE TEILNEHMERINNEN MIT LANGJÄHRIGEN VERTRÄGEN:

Wenn du seit mindestens 2011 lückenlos bei movenyo Mitglied bist (eventuelle Vertragspausen werden mitgezählt!), schenke ich dir in diesem Jahr einen Workshop mit mir. Du hast die freie Wahl und in den nächsten Tagen gehen noch viele schöne Workshops online. Ich werde alle betreffenden Teilnehmerinnen in der kommenden Woche anschreiben und noch einmal direkt auf dieses Geschenk hinweisen (falls das hier untergeht). Wenn du seit 2011 einen Vertrag hast und nichts von mir hören solltest, sprich mich bitte einfach an.

►► LAST BUT NOT LEAST – NOCH EIN GESCHENK….

Ich habe gerade „RESET“ entwickelt: Ein 7-Tage-Online-Programm, mit dem wir unsere Ernährungsgewohnheiten von „geht so“ oder „schlecht“ zu „gesund & lecker“ umswitchen können. Kein Fasten, kein Kalorien zählen und ich würde jetzt gern sagen „kein Verzicht“ – das wäre aber gelogen ;). 

Wer mich kennt weiß jedoch, dass es Spaß machen darf (und wird!). Und es wird auf keinen Fall gehungert! Es gibt sogar Süßes :D. Ein Best-of aus allem, was ich als lizensierte Ernährungsberaterin & Ernährungstherapeutin gelernt habe. 

Am Montag, 12.02.18 geht’s los. Du erhältst jeden Tag eine Mail von mir mit Rezepten, Inspirationen, Videos, Übungen etc. 

Alles rund um das Thema: Wie kriege ich die Kurve hin zu einer gesunden Ernährung? Es wird eine geheime Facebook-Gruppe zum Austausch geben, die ich dir sehr ans Herz lege – aber es geht auch ohne.  

Das Programm kommt ganz frisch aus meinen kreativen „Untiefen“ 😉 und wird nach Einrichtung des Marketingplans mit Website etc. 49,00 € kosten. Für dich ist es als Jubiläums-Geschenk gratis und du darfst auch gern Freundinnen/Freunde dazu einladen. Und weil immer wieder Fragen kommen: Nein, es ist noch nicht das „neue Bodylove-Programm“ – daran arbeite ich parallel. 

BIST DU DABEI? 

Dann schreibe mir einfach eine Mail an mail(at)movenyo.de mit: „Ich mache mit beim RESET-Programm“ und bitte schicke mir unbedingt deinen Facebook-Namen. Um dich in die geheime Gruppe einfügen zu können, „muss“ ich dir eine Freundschaftsanfrage senden. 

Hach, das wird toll – ich freue mich sehr! Auf dich im Studio und/oder im Workshop, auf das Programm und auf die nächsten 10 Jahre! 

Von Herzen 

 

Deine Stephie

 

►► P.S. Im Zuge des Jubiläums verlose ich unter allen Bewertungen, die bis zum 10.02.18 bei Google und/oder Facebook abgegeben wurden/werden, eine Workshop-Jahres-Flatrate. Wenn du gewinnen solltest, kannst du uneingeschränkt und kostenlos an allen Workshops mit mir teilnehmen, die im Laufe des Jahres angeboten werden. Ohne Wenn und Aber – egal, ob du Mitglied bei uns bist oder nicht :). Das gab’s noch nie!!! 
Die Gewinnerin/den Gewinner ziehe ich am 11.02.2018 und schicke eine Benachrichtigung raus!
22 Jan

Interview mit Caroline Krüll zum Thema „gute Vorsätze“

Stephannie Stewart
by Stephannie Stewart Jan 22, 2018 Bewegung, gracemethode, movenyo, movenyo-Beats (Playlists) , ,

Vor zwei Tagen hatte ich die Gelegenheit, mit Caroline Krüll aus Berlin ein Interview über gute Vorsätze und Jahresstrategie-Planung im Job zu reden. Aufhänger war ein TV Beitrag bei N24, in dem Caroline als Studiogast mit dem Moderator Thomas Klug herzlich über Vorsätze 2018 geplauscht hat (Film ab): 

Caroline ist Speakerin, Coach und Bestseller Autorin mit fünf Titeln und einer DVD. Sie coacht deutschlandweit Menschen, die ihre eigene Marke ICH finden, mit Sinn leben und arbeiten möchten und ist bekannt aus Funk und Fernsehen. 

Kruell-N24

Mich hat interessiert, ob und wie sie persönlich die Umsetzung ihrer Vorsätze plant und wie sie sich motiviert. Darum habe ich ihr folgende Fragen gestellt: 

Caroline, mal Hand aufs Herz: hältst du deine Vorsätze auch wirklich durch?

Hallo Stephannie, du wirst es nicht glauben: ich mache mit meiner Jahresstrategie einen wirklichen Plan und verfolge meine Ziele, bis ich sie erreicht habe. Das ist manchmal hart, aber es lohnt sich. Manchmal schmeiße ich jedoch auch Ziele über den Haufen, wenn sie beispielsweise nicht mehr zu mir passen. Oder brauche zwischendurch einfach mal eine Pause. Dann geht es aber weiter.

Was machst du, wenn der Schweinehund zu laut bellt?

Ich pfeift ihn an. Und zwar so richtig. Und na klar bellt der richtig laut. Wenn ich zum Beispiel einen Tag Homeoffice mache und mittags joggen gehen will, ziehe ich mir morgens schon die Laufklamotten an. Also macht es für mich gar keinen Sinn mehr, nicht laufen zu gehen, da ich mich ja in jedem Fall umziehen müsste.

Im Job genauso. Ich muss jemanden anrufen. Hab vielleicht nicht so viel Lust so, da ich lieber einen Latte Macchiato trinken gehen möchte. Ich mache es dann einfach, da ich festgestellt habe, dass man einfach starten muss, bevor man zu lange nachdenkt. Das ist das Geheimnis. Ich mache 5 x die Woche ein Fitnessprogramm mit ca. 20 Min Länge. Ich mache es einfach nach dem Aufstehen. Keine Zeit, um darüber nachzudenken. Ich mache es einfach.

Und das können alle LeserInnen genauso. Nicht lange nachdenken, einfach ran an das Thema. Ohne wenn und aber.

Und wie schaffst du es langfristig, deine Vorsätze zu halten?

Ich habe meine Zukunft niedergeschrieben. Das mache ich auch immer mit meinen Kunden. Schreib alles auf, was du gerne erreichen möchtest. Unterteilt in verschiedene Lebensbereiche: 

1. Job, Karriere und Finanzen

2. Family, Freunde und Beziehungen

3. Fitness, Ernährung und Gesundheit

4. Hobbys und Abenteuer

5. Fähigkeiten und Sinn des Lebens 

Ich rate meinen Kunden, sich jeden Tag einige Minuten Zeit zu nehmen und die verschiedenen Kategorien auszufüllen. Das kann schon locker 2-3 Wochen Zeit in Anspruch nehmen.

Und dann sucht man sich ein kurz, mittelfristiges und langfristiges Ziel heraus und überlegt, bis wann man es umsetzen kann.

Eine Reise nach NY zum Weihnachtsshopping als mittelfristiges Ziel? Wieviel muss ich jeden Monat sparen, – z.B. 50 € und wann kann ich dann los? Kann ich mir Geld zum Geburtstag für diese Reise wünschen? Was muss ich alles planen?

Karriereleiter hoch? Langfristig? Was muss ich bis dahin machen? Besserer Auftritt? Mehr Small-Talk-Fähigkeiten? Brauche ich ein Buch, mehr Übung, muss ich meine Ängste über Board werfen? 

Nach 2-3 Wochen haben wir einen Rundumschlag, wie unser Leben aussehen soll. Und können uns mithilfe von Fokussierung auf drei Ziele endlich auf den Weg machen. 

Herzlichen Dank für das Interview, liebe Caroline!

Sehr gerne und dir weiterhin so viel Erfolg mit deinem Studio und deinen Angeboten für Unternehmen.

 

 

Du willst mit Caroline Krüll als Coach arbeiten und die Dinge besser in den Griff bekommen? Dann schau mal HIER

Handsignierte Exemplare von Carolines Büchern findest du HIER. 

Porträt von Sarah Isabel
21 Aug

Mitarbeiterportrait: SARAH ISABEL

Stephannie Stewart
by Stephannie Stewart Aug 21, 2017 gracemethode, Mitarbeiterportraits, movenyo Instructor

Heute stelle ich euch Sarah Isabel vor! Sie hat schon diverse Donnerstags-Pilateskurs übernommen und startet ab Oktober dauerhaft durch. Jenny hat ja nach Pias Weggang den Mittwoch übernommen und den Donnerstag zunächst behalten. Sarah ist gerade dabei, von Hamburg nach Hannover zu ziehen und ich freue mich schon riesig!

Ihr werden Sarah LIEBEN!!! Mal von ihrer Kompetenz ganz abgesehen (Sarah ist Tänzerin und zertifizierte STOTT-Pilatestrainerin): Sie hat mich in der ersten Minute mit ihrer Offenheit, Warmherzigkeit und positiven Ausstrahlung komplett umgehauen. Demnächst gibt es noch ein ausführliches Kennenlern-Interview mit Sarah. Ich wünsche euch heute viel Spaß im Kurs mit ihr und dir Sarah: Willkommen bei movenyo! 

Auch Sarah hat natürlich unseren kleinen „Fragenkatalog“ beantwortet:

SARAH, ERZÄHL UNS ETWAS ÜBER DICH BITTE!

READ MORE

Seite 1 von 41234

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen