Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

An dieser Stelle auch noch mal vielen Dank an die freundliche Unterstützung des Studio Hayal in Berlin !

 

  1. Für alle Kurse des movenyo (nachstehend auch als „Studioleitung“ bezeichnet) gelten die folgenden Unterrichtsbedingungen. Die Bestimmungen gelten allein für Kurse, die von der Studioleitung veranstaltet werden. Die Verträge mit movenyo gelten nicht für Kurse, die von anderen Veranstaltern in den Räumlichkeiten des movenyo durchgeführt werden.
     
  2. Es gilt die jeweils aktuelle, im Studio aushängende und im Internet veröffentlichte Preisliste. Bei besonderen Veranstaltungen (Workshops, Projekte etc.) geltend die bekannt gemachten Preise. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die Studioleitung ist berechtigt, die Preise für laufende Kurse mit einer Ankündigungsfrist von 3 Monaten zu verändern. Studenten/Schüler und Hartz4-Empfänger erhalten einen Rabatt in Höhe von 15 % auf alle Preise (ausgenommen das Schnupperabo und Workshops). Voraussetzung ist, dass bis zu 10 Tage nach Abschluss des Vertrages eine gültige Immatrikulations- /Schulbescheinigung oder Nachweis der Bundesagentur für Arbeit bzw. des Jobcenters eingereicht wird. Liegt diese nicht vor, wird der Vertrag zum regulären Preis abgeschlossen. Eine rückwirkende Anrechnung des Rabattes ist nicht möglich und er ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Nachweise sind unaufgefordert vor der automatischen Vertragsverlängerung einzureichen, da sonst der reguläre Preis berechnet wird und die Ermäßigung dann erst wieder zum nächsten Ersten des Monats greift.
     
  3. Der Kursbeitrag ist jeweils bis zum dritten Arbeitstag des Monats im Voraus auf das unten genannte Konto zu entrichten. Bei verspäteter Zahlung ist der Verzugsschaden von dem/der Teilnehmer/in zu ersetzen. Für Mahnungen wird eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 5 Euro erhoben.
     
  4. Für laufende Kurse gilt:
     
    a) Bei Zeitverträgen in laufenden Kursen ist das Entgelt auch zu entrichten, wenn der/die Teilnehmer/in nicht am Unterricht teilnehmen kann. Die Fehlstunden können innerhalb des aktuellen Monats nachgeholt werden, sofern der/die Teilnehmer/in den Kurs rechtzeitig (8 Stunden vor Kursbeginn) abgesagt hat. Verspätet abgesagte Kurse können nicht nachgeholt werden.
     
    b) Während der Schulferien in Niedersachsen behält sich die Studioleitung vor, keinen oder eingeschränkten Unterricht anzubieten. Bei sonstigem Unterrichtsausfall aufgrund der Verhinderung einer/eines Dozentin/Dozenten ist der/die Teilnehmer/in berechtigt, die versäumten Stunden innerhalb von 3 Monaten nachzuholen. Dies ist nur möglich, wenn zum Zeitpunkt der Nachholstunde/n noch ein/e gültige/r Vertrag, Zeitkarte oder Aktion vorliegt.
     
    c) Es besteht kein Anspruch auf Unterricht zu einer bestimmten Zeit oder bei einer/einem bestimmten Dozentin/Dozenten. Die Studioleitung ist berechtigt, die Kursplanung und Dozentinnen/Dozenten nach eigenem Ermessen zu ändern oder bei Verhinderung des Dozenten eine geeignete Vertretung zu stellen. Der/die Teilnehmer/in ist in diesem Fall berechtigt, in einen anderen geeigneten Kurs zu wechseln.
     
    d) Die Kündigung ist mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende möglich. Ausnahme: Das „All Inclusive Paket A (Jahresabo)“. Diese Vertragsform hat eine Laufzeit von 12 Monaten und eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Vertragsende. Nach Ablauf dieser Frist verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate. Bei durch ein ärztliches Attest belegter Erkrankung, die die Teilnahme an allen angebotenen Kursen dauerhaft ausschließt (ein generelles Sportverbot) oder Umzug in eine andere Stadt (deren Entfernung einen Besuch nicht zumutbar macht – mindestens jedoch 40 km), ist eine Kündigung ohne Frist möglich. Ein Anspruch auf sonstige Unterbrechungen (Urlaub, Kuraufenthalt etc.) besteht nicht. Wenn dennoch in gegenseitigem Einvernehmen Vertragsunterbrechungen vereinbart werden, ist dies schriftlich festzuhalten. Die ursprüngliche Vertragslaufzeit verlängert sich dann entsprechend um die Zeit der Unterbrechung.
     
    e) 20er-Karten sind 8 Monate, 10er-Karten 6 Monate und 5er-Karten 2 Monate gültig (jeweils ab Ausstellungsdatum). Sie sind nicht übertragbar und nach Ablauf der Gültigkeitsdauer wertlos. Karteninhaber/innen verpflichten sich, sich vorab für ihre Wunschkurse anzumelden (per Onlineprogramm, Mail, SMS oder Telefon). Bei verspäteter Absage der Kurse (bis 8 Stunden vor Kursbeginn) wird die Stunde voll berechnet.
     
  5. Bei Workshops und Projekten ist die Anmeldung verbindlich und verpflichtet auch bei Nichtteilnahme zur Entrichtung der Teilnahmegebühr. Bei Rücktritt bis 30 Tage vor dem Workshop sind 50% des gezahlten Betrages fällig, danach die vollständige Workshop-Gebühr.
     
    Im Falle einer Absage des Workshops/Projektes seitens der Studioleitung wegen Verhinderung einer Dozentin oder mangelnder Teilnehmerzahl, erhalten die Teilnehmer/innen den Kursbetrag erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

    Für eine Anmeldung zu mittels Fernkommunikation gilt Folgendes: Verbrauchern wird ein Widerrufsrecht von zwei Wochen eingeräumt. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Erklärung. Die Widerrufserklärung kann ohne Begründung erfolgen und ist zu richten an:
     

    movenyo | Königsworther Str. 2 | 30167 Hannover oder per E-Mail an: mail(at)movenyo.de


  6. Die Teilnahmeberechtigung ist nicht übertragbar, sie gilt nur für den/die Teilnehmer/in persönlich. Dies gilt sowohl für Zeitverträge als auch für Zeitkarten.
     
  7. Sämtliche Dozentinnen/Dozenten bilden sich ständig fort, um fachlich und unter gesundheitlichen Aspekten qualifizierten Unterricht anzubieten.
     
  8. Der/die Teilnehmer/in gibt an, keine gesundheitlichen Probleme, die die Fähigkeit zu sportlicher Betätigung einschränken, zu haben. Sollten solche Probleme vorliegen oder Schmerzen im Zusammenhang mit dem Training auftreten, ist umgehend die Kursleiterin zu informieren und ggf. ein Arzt aufzusuchen. Die ärztlichen Anweisungen zum Training sind zu beachten. Die Kursleiter sind über Einschränkungen und ärztliche Anweisungen zu informieren. Den Anleitungen der Kursleiterin ist Folge zu leisten. movenyo übernimmt keine Haftung für Verletzungen, die auf einer Missachtung der ärztlichen Anweisungen oder der Anweisungen der Kursleitung beruhen.
     
  9. Bei Schwangerschaft ist die Kursleitung zu informieren und die ärztliche Zustimmung zur Aufnahme/Fortführung des Trainings einzuholen.
     
  10. Für Verletzungen oder sonstige Beeinträchtigungen, die auf einem Verstoß gegen die ärztlichen Anweisungen oder die Anweisungen der Kursleitung beruhen, kann keine Haftung übernommen werden.
     
  11. Die Haftung für Verletzungen ist im Übrigen auf die Versicherungssumme begrenzt.
     
  12. Die Haftung für Garderobe und Wertgegenstände wird ausgeschlossen. Wir empfehlen allen Teilnehmerinnen/Teilnehmern, ihre Taschen/Wertgegenstände mit in den Kursraum zu nehmen.

 

Kontoverbindung:


Kontoinhaber: movenyo -  Stephannie Stewart  |
IBAN: DE38250100300556388309
BIC: PBNKDEFF (Hannover)

Irrtümer und Änderungen vorbehalten !