• 0511 262 999 55
  • mail@movenyo.de

Claudis Corner | Beauty statt Baumarkt!

movenyo > Blog > Blog > Allgemeine Infos > Claudis Corner | Beauty statt Baumarkt!
10 Mrz
Zurück zur Team-Übersicht

Claudis Corner | Beauty statt Baumarkt!

Mrz 10, 2016 0 632

Hallo allerseits, da bin ich wieder und melde mich zurück.

Back from Baustelle und Baumarkt. Wie einige von euch wissen, habe ich Linden den Rücken gekehrt und bin in ein kleines Häuschen gezogen. Es hat sich ausgelimmert, würde ich sagen. Und das ist gut so!

Mit der Übernahme des Hauses am 31. Januar begann eine sehr aufregende und anstrengende Phase: Nach der Arbeit im Büro hieß es fortan „Ab in den Baumarkt!“. Das macht an den ersten Abenden auch voll Spaß – ich liebe Baumärkte. Aber nach einer Weile wird es dann irgendwann anstrengend. Nicht nur anstrengend…ich habe wochenlang auf zwei Baustellen gelebt. Hier alles halb eingepackt, dort alles halb renoviert. Ich kam nur noch zum Schlafen nach Hause in die Wohnung und musste dann (mehr schlecht als recht präpariert) morgens frohgemut ins Büro starten. Hände rissig, Farbspritzer auf dem Haar und auf der Brille, keine Zeit zum Friseur zu gehen, zu müde der Körperpflege das übliche Maß an Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Ich bin regelrecht verwildert während der vergangenen Wochen.

Nun – knapp 7 Tage nach dem Umzug – sehe ich langsam wieder einen Silberstreif am Horizont. Ich bin total begeistert. Vorgestern war endlich der ganze Wandfarbekram entfernt und ich mich selbst statt einer Farbrollet in die Badewanne legen. Gestern ergab sich eine Stunde, in der ich Sport machen konnte und heute war ich sogar bei der Maniküre. „Sie haben ja richtige Bauarbeiter-Hände bekommen“, sagte man mir dort. Und ja, es stimmt – ich blieb mit meinen Baustellenfingern jetzt schon immer an der Wäsche hängen. Uahhh.
Morgen ist nun das Highlight angesagt: Friseur. Ich kann mir morgen – das erste Mal seit Heiligabend – die Haare schneiden lassen.

Juchu Beauty statt Baumarkt – I like!

Nicht, dass wir uns falsch verstehen, das Arbeiten im und am Haus ist toll und macht mir Freude. Aber wenn man das ausschließlich betreibt, bleibt das Wohlfühlen wirklich auf der Strecke.

Was allerdings wirklich ein tolles Ding am Leben abseits der Limmerstraße ist: Morgens, wenn man aufwacht, hört man Vögel zwitschern. Bis vor einigen Tagen habe ich Straßenbahnen gehört. Hier genieße ich Wellness für die Ohren. Und für die Seele. Das ist schön.

Macht es gut und lasst es euch gutgehen.

Claudi

Image via Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen